Ulrich Schmitz

Meine Lizenz habe ich bei der OPD-Dortmund 1970 erhalten. Das war noch so richtig mit Prüfung und allem.  Mein erstes Rufzeichen war DC1DI. Später habe ich dann die Morseprüfung abgelegt und habe 1993 mein neues Rufzeichen DL6DI bekommen.

Im Moment nutze ich als Kurzwellen-Transceiver die Station von DRAKE (TR7) mit MN2700 und ein IC 706. Die Antenne hierfür ist  ein symetrisches Gebilde aus zwei  17 Meter langen Drähten die von einer Feederleitung (Selbstbau) gespeißt und von einer SGC Matchbox abgestimmt wird.
Die VHF-UHF Station ist ein TM741 an einer gestockten Dipolantenne X500. UKW Geräte sind von Bosch und Teletron und ein digitales Gerät von HYTERA (PD 785) im Einsatz.

Das Shack mit den funktechnischen Geräte ist einem ständigen Wandel unterworfen, daher gibt es immer wieder mal neue Ein- und Ausblicke.